Platz 1 - Wertung: 94%

Platz 2 - Wertung: 93%

Platz 3 - Wertung: 92%

Panasonic SD-ZB2502BXE Brotbackautomat Panasonic SD-ZB2502BXE
UVP: 229,00€
Jetzt nur: 189,00€
Zum Test Zum Shop
Beem Multi-Back 3 in 1 Beem Multi-Back 3 in 1
UVP: 199,00€
Jetzt nur: 95,98€
Zum Test Zum Shop
Unold 68415 Backmeister Top Edition Unold 68415
UVP: 109,99€
Jetzt nur: 89,88€
Zum Test Zum Shop
Alle Testergebnisse   Alle Brotbackautomaten
You are here: Home > Rezepte für den Brotbackautomaten

Rezepte für den Brotbackautomaten

Es gibt zahleiche Rezepte für Brotbackautomaten und Kombinationen, mit denen fertige Brotbackmischungen verfeinert und zu komplett anderen Broten gemacht werden können. Wir haben einige Rezepte probiert und möchten diese nach und nach vorstellen.

Haben Sie vielleicht auch ein tolles Rezept oder eine Idee zum Vefeinern einer Backmischung? Dann melden Sie sich unter support@brotbackautomat-test.eu. Tolle Rezepte werden auch gerne von uns belohnt.

mehr zum Thema Brotbackautomat Rezepte

Brotbackautomat Rezepte

Der neu erworbene Brotbackautomat wartet auf seine Einweihung, aber wie und womit füllt man ihn, damit leckeres knuspriges Brot herauskommt?
Bei den meisten Brotbackautomaten werden ausführliche Anleitungen mit Backrezepten mitgeliefert. Für den Anfang empfiehlt es sich, diese genau einzuhalten, bis sich ein Gefühl dafür einstellt, welche Konsistenz der Teig haben sollte, um das beste Backergebnis zu erzielen.
Erste Versuche gelingen mit den handelsüblichen Brotbackmischungen. Die meisten davon wurden speziell für Brotbackautomaten entwickelt. Bielmeier beispielsweise liefert ein breites Sortiment an Backmischungen, abgestimmt auf den Backautomaten der Firma. Daneben gibt es auch beim Discounter, im Bio-Laden oder im Internethandel hervorragende Backmischungen, auch für glutenfreies oder Vollkornbrot.

Brotbackautomat Rezepte ohne Zusatzstoffe

Zusatzstoffe? Sie sind völlig unnötig und ein guter Grund, nach Rezept zu backen. Für ein gutes Brot benötigt man im Grunde nämlich nur Mehl, Hefe oder Backferment, Sauerteig, Wasser, Salz und Brotgewürz. Der Sauerteig und gutes Durchbacken sorgen für die nötige Haltbarkeit.
Auf mehreren Internetseiten finden sich buchstäblich Hunderte von leckeren und bewährten Rezeptideen auch für Brotbackautomaten. Dabei gilt es zu beachten: Das Backergebnis fällt oft im Ofen etwas anders aus als im Automaten, und die Reihenfolge der Zutatenmischung variiert.
Neben herkömmlichen Zusammenstellungen werden auch Brote mit Körnern, Gemüse oder exotischen Gewürzen immer beliebter: Zwiebel-, Oliven- oder Currybrote, Varianten mit geraspelten Karotten, mit Lauch oder Nüssen, mit Käse, Schinken oder deftiger Wurst im Inneren, passen gut auf bunte Buffets oder zu einer besonderen „Brotzeit“ an Festtagen. Seiten wie Chefkoch.de, kuechengoetter.de oder kochbar.de liefern viele Ideen. Wer beim Ausprobieren immer mehr Routine entwickelt, kann sich selbst Kombinationen ausdenken und erproben.

Das Grundprinzip für den Brotbackautomaten ist dabei stets ähnlich:

Die flüssigen Zutaten, wie Wasser, Olivenöl, Joghurt oder Milch, passierte Tomaten – je nach Rezept – werden als Erstes in die Backform des Backautomaten gegeben. Dazu auch das gewünschte Quantum Salz. Dann erst kommen nach und nach die übrigen Bestandteile, diverse Mehlsorten, Sauerteig, dazu. Nüsse, Oliven, Kerne und Körner, Brot- oder anderes Gewürz zeitversetzt noch ein wenig später. Ein bewährter Tipp: Hefe lässt sich einsparen, wenn sie als letzte Zutat untergerührt wird, die Brote gehen dann eindeutig besser auf.

Beim Abbacken raten die meisten Hersteller, die mittlere Bräunungsstufe des Backautomaten zu programmieren.

Viel Spaß beim Backen!

Currybrot

Das Currybrot eignet sich ideal als Brot beim Grillen. Der Geschmack passt perfekt zum gegrillten Fleisch und kommt bei allen Gästen immer gut an. Zutaten für das Currybrot Zuerst werden, wie immer beim Backen mit dem Brotbackautomaten, die flüssigen Zutaten (hier 300ml lauwarmes Wasser) mit dem Salz und den Gewürzen in die Backform des Brotbackautomaten gegeben. Danach kommen die anderen Zutaten ... Read More »

Schlesisches Brot

Das “Schlesische Brot” klingt von den Zutaten her erstmal etwas kurios und sie wären so in einem Brot nicht gleich zu erwarten: Buttermilch und Essig. Aber keine Angst, das Brot schmeckt keines Wegs sauer oder gar bitter. Los geht’s! Zutaten für das Schlesische Brot Wie im Brotbackautomaten üblich, werden zuerst die flüssigen Zutaten (Buttermilch und Essig) mit dem Salz in die ... Read More »

Mozzarella Brot

Ein frisches Mozzarella Brot ist der ideale Snack für zwischendruch und kann zu jeder Jahreszeit gegessen werden. Speziell in den heißen Sommermonaten bietet sich ein frisches Mozzarellabrot an, wenn der Appetit aufs Essen aufgrund der Hitze nicht vorhanden ist. Aber auch als Beilage beim Grillen ist dieses Brot eine tolle Alternative zum Stangenbrot. Zutaten für das Mozzarella Brot Zuerst werden – wie ... Read More »

Feta Schafskäse Brot

Ein Feta / Schafskäse Brot ist etwas ganz Besonderes und jeder Besuch wird zuerst einmal Augen machen, weil man diese Brote weder beim Bäcker noch im Supermarkt kaufen kann. Es wird also garantiert für eine Überraschung sorgen. Die benötigten Zutaten halten sich in Grenzen und sind weitesgehend in jedem Haushalt zu finden oder in jedem kleinen Supermarkt zu kaufen. Zutaten ... Read More »

Pizza Brot

Pizzabrot

Dieses Rezept für Pizza Brot aus dem Brotbackautomaten ist sehr einfach und es werden nur sehr wenige Zutaten benötigt, die auch meistens in jedem Haushalt zu finden sind. Zutaten für das Pizza Brot: Wie bei allen Rezepten und Backmischungen für einen Brotbackautomaten sollten auch hier zuerst die flüssigen Zutaten (Wasser, passierte Tomaten und das Olivenöl) in die Backform gegeben werden. Wir ... Read More »